Invasion-of-Akasuki

Invasion-of-Akasuki

Ein neues Forum in dem es sich um die Bösen bei Naruto dreht
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Black Lady Kehrt Zurück Chibiusa/Neo Aka Leader ) [in bearbeitung]

Nach unten 
AutorNachricht
Chibiusa Zukino
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 19.06.11

BeitragThema: Black Lady Kehrt Zurück Chibiusa/Neo Aka Leader ) [in bearbeitung]   Mi Jun 22, 2011 4:54 am

~Allgemeines~

Vorname: Chibiusa

Nachname: Zukino

Alter: 25

Geschlecht: weiblich

Größe: 1,80m

Gewicht: 60kilo

Wohnort: Reisend

Geburtsort: Konoha

Rang: Leader of Neo Aasuki

Clan:

Ketsueki mūn

~Aussehen~
Spoiler:
 

Auftreten: Leicht reizbar aggressiv arrogant

Kleidung:
ihr einziges hobby ist das Kämpfen und töten von menschen


~Charakter~
Chhibiusa war erst ein ganz normales und hilfsbereites Mädchen das die einfachen Freuden des Lebens libte und erkennen konnte doch nach den Eintritt in den Clan wurde sie nach einer Gehirnwäsche von einem Mann der sich selbst der Erleuchtete nennt Herzlos gefülskalt und gleichgültig

Charaktereigenschaften:

Vorlieben: so richtige vorlieben hat Chibiusa nicht da sie eher kalt und gleichgültig ist

Abneigungen:sie Hasst ihre Familie und solche Gefühle wie liebe und Zuneigung

Hobbs ihr einziges hobby ist das Kämpfen und töten von menschen

Besonderheiten:
Chibiusa hat eine schwarze Mondsichel auf der Stirn welche das symbol ihres Clans dar stellt


~Fähigkeiten~


Chakranatur: Raiton Yamiton Fledermaus Kontrolle

Stärken: Ausdauer Chakrakontrolle Anatomie Kenntnisse Ninjutsu Schnelligkeit nachtsicht

Schwächen:
Allerdings ist sie nicht sehr stark und kann auch nicht wirklich was mit Taijutsu anfangen was sowohl das erlernen als auch das anwenden bereits erlernter techniken angeht


~Inventar~


Ausrüstung: 15 Kunai
20 Shuriken
2 rollen mit 40m Draht
blendbomben 20
Rachbomben´20
Ninjastirnband(eins von jeden Dorf)
Ein schwert aus Dunklem, Chakra leitenden und fast unzerstörbarem Material
das Schert trägt den schönen Namen Klinge des Chaos^^ dieses schwert kann wenn es in den Boden gerammt wird starke stürme der finsterniss entfachen die den gegner mit sich reißen und ihm eine kleine menge chakra absaugen welches nicht für den anwender verwendbar ist sondern in die luft abgegeben wird diese Technik erfordert je nach Stärke der stürme einen Geringen bzw mittleren chakraverbrauch


~Biographie~

Familie: Vater: Mamoru Zukino

Mutte: Serenety Zukino
Ziel:

Geschichte:

Die Geburt:

Cibiusa wurde in einer Stürmischen Nacht geboren als ihre Mutter und Vater in Konoha gakure Krankenhaus war,um die kleine zu gebären.
Als sie dann da war schaute sie ihre Mutter an und sah das sie mit ihr sehr vielgemeinsam hatt wie die Augenfarbe oder die Haarfarbe,auch sah man einige
Eigenschaften von ihrer Mutter und so nannte sie ihreTochter Cibiusa. Als sie dann zu HAus waren blieb da ihr Vater Endymion wieder seinen Pflichten nach zu gehen ,
blieb ihre Mutter mit ihr allein zu Haus.Aber sie fühlte sich nicht allein den jedes mal kam eine nette Freundin und Nachbarin von ihr vorbei um ihr unter die Arme
zufassen,das sie alles schafte und es auch nicht zuviel zu tun hatte.



Kindheit:

DieKindheit von ihr verlief sehr angenehm,sie lernte sehr viel von ihrenVater oder ihrer Mutter die sie auch in den Heilkräutern
Unterrichtete was sie auch so für später gebrauchen könnte.
Dann eines Tages kam es dann doch das sie in Gefahr gerit und gegen einen stärkeren Ninja antretten musste,was sie nicht wollte,aber sie musste da sie ganz
allein war.Chibiusa hatte verdammt großes glück als der Vater ihr einer sehr guten Freund vorbei kam und sie aus der Sache raus holte. Sie war immer
froh wenn sie ihn sah da es dar Vater von Prinz Diamond einem Mitglid des Dead Moon Clans war,den sie genau wie ihren eigenen Vater sehr vertraute.
Sie übte auch viel mit ihnen doch das sollte nicht von langer dauer seinden aus einen ihr unbekannten grund tretten sich erst einmal die wege der Zwei
da sie und ihre Eltern in das Zentrums des Dorfes zogen und sie sich dabei nicht mehr soviel sehen konnten was sie traurig machte, doch sie wusste
das sie,sie eines Tages wieder sehen würde egal wie?,den das stand für sie fest da sie sich quassie dieFreundschaft geschworen hatten.
Aber wie das leben nun mal so ist sie traffen sich erst ein mal die ganze Zeit nicht mehr,doch Chibiusa gab einfach nicht auf daran zu glauben das es doch so
sein wird eines Tages.Dann einige Jahre später wurde sie von ihren Eltern auf die Akademiezeit vorbereitet worauf sie sich sehr freute das es bald losgehen würde.
Doch wie schon gesagt wurde sie von ihrer FamilieTrainiert,ihr Vater brachte ihr alles bei was er über denn Kampf ohne Wafen und Chibiusa war auch schon Bald soweit das sie mit ihren Waffenlosen Künsten schon einige Waffenangriffe Ihres Vaters abwehren zu können .Sie lernte auch einige der Jutsus von ihren Vater die nur von Genartion zu Genartion weiter gegeben wurde wie das Jutsu der BlitzKunai oder den Kettenblitzschlag,aber auch noch andere brachte er ihr bei.Sie lernte aber auch von ihrer Mutter alles wissenswertets über die Kräuter und ihre
wirkungen und gegen was man sie einsetzen kann.



Akademie:
Endlich wurde die Kleine Cibiusa an der Akademie eingetragen und sie freute sich schon sehr darauf mit gleichaltrigen Kindern zu spielen und zu lernen und hatte sich als Ziel gesetzt die beste schülerin ihres Jahrgangs zu werden doch das war nicht das einzige Ziel, sie wollte wie jedes kleine Mädchen natürlich auch viele Freunde finden und vielleicht sogar schon einen Jungen mit dem sie mal eine Familie gründen würde und auch an Kinder hatte die Kleine Lady (Chibiusa) in dem Alter schon gedacht obwohl das für ein Mädchen in diesem Stadium eher unüblich war und so ging sie voller Erwartungen und Vorfreude in die Klasse und traf da einen alten bekannten wieder der auch mit ihr zusammen an der Akademie eingetragen wurde, ihr guter Freund Prinz Diamond von dem sie alleidings noch nicht wußte das er ein Prinz oder besser gesagt der sohn des Anführers des Dead Moon Clans war doch das sollte sie noch früh genug erfahren. Nachdem Chibiusa ihn also sah kannte sie sofort zu ihm und sagte dann mit einem fröhlichen Lächeln auf den Lippen. Huhu Diamond du auch hier dann sind wir ja jetzt nicht nur Freunde sondern auch noch zur gleichen Zeit an der Akademie das nenne ich doch mal nen witzigen zufall und wer weiß vielleicht kommen wir ja zusammen in ein Team das währe so schön denn dann muß ich winigstens keine Angst haben das ich hier niemanden kenne und mich auch nicht auf neue Leute einstellen denn das ist so ziehmlich meine größte angst die ich so habe aber jetzt bist du ja da. Nach diesen Worten kam dann er Kage persönlich vorbei um die neuen Akademisten zu begrüßen und Chibiusa dachte sich nur darauf Man ist das langweilig da hätte ich auch zu Hause bleiben können aber naja warten wir einfach mal ab was da noch so kommt. Nach diesem Gedanken schaute sie sich im Raum um und bemerkte erst zwanzig minuten nachdem der Kage sich verabschiedet hatte das dieser schon gar nicht mehr da war und sagte dann zu Diamond der neben ihr saß Habe ich was verpasst denn der Alte Mann der grade da war ist ja schon weg und ich war wohl grade ein bißchen in Gedanken versunken und da habe ich nicht mit bekommen was er so sagte und auch nicht das er gegangen ist. Doch Daimond schüttelte nur den Kopf was der Kleinen Lady signalisieren sollte das sie nichts wichtiges verpasst hatte. Gut dann schauen wir doch mal was da noch so auf uns zu kommt. Dann war erst einmal Zeit für das Frühstück und Chibiusa schaute erst einmal zu den Anderen in ihrer Gruppe und wollte wissen was die so zu essen mithatten und dann merkte sie das sie ihr eigenes Essen bei sich zu Hause vergessen hatte und so ging sie zu einem schwarzhaarigen Mädchen die grade genüßlich in einen Reisball beißen wollte und sagte zu dem Mädchen: Hmmmm der Reisball ist bestimmt sehr lecker. doch die schwarzharige sagte nur zu ihr: Klar sonst würde ich ihn ja nicht essen. worauf Cibiusa nur mit einem Frechen Ausdruck in den Augen: Ißt du den Ganz alleine. Bei diesen Worten lächelte sie nur freundlich. Die schwarzhaarige Antwortete nur damit das sie Chibiusa die Hälfte ihres Reisballes angeboten hatte. Und die Pinkhaarige bedankte sich freundlich und begann zu essen.Lecker der Reisball war wirklich so gut wie er ausgesehen hat deine Mutter kann echt gut kochen. Doch nach diesem Satz fing die kleine schwarzhaarige an zu weinen und sate dann nur das sie keine Eltern mehr hätte und sie seit ihrem vierten Gebrtstag alleine Leben würde worauf Chibiusa sich nur entschuldigte und sie fragte ob sie sich freuen würde wenn die Kleine Lady ihr am nächsten Tag etwas zu essen von ihrer Mtter Serenity mitbringen würde und die Kleine Nickte daraufhin nur und sagte dann zu Chibi Achso mein name ist übrifgens Makoto und ich danke dir für deine Einladung. Dann wurden die Neuen Akademisten endlich in Teams eingeteilt und Chibiusa kam mit Makoto und Diamond in ein und das selbe Team was sie natürlich sehr freute und dann war der erste Tag an der Akademie auch schon beendet. Am nächsten Tag kamen dann auch schon die ersten kleineren Missionen und Chibiusa durfte mit Diamond und Makoto als erste Mission gleich etwas tun was sie von zu Hause aus schon gehasst hatte denn sie Mußten Alle Duschräume der Akademie auf hochglanz polieren was gar nicht so einfach war denn es gab davon wirklich viele und zwar so viele das die drei jungen Shinobis das unmöglich an einem Tag schaffen konnten selbst wenn sie es wollten. Doch Chibiusa die an diesem Tag besonders gute Laune und sagte nur zu den anderen Ok Leute packen wir es an denn je eher wir fertig sind umso eher können wir Essen denn ich habe heute extra für euch beide was leckeres gekocht denn da ich Makoto gester was weg gegessen habe dachte ich mir das ich das wieder gut mache und da habe ich für sie und dich lieber Diamond gleich etwas schönes gekocht aber das gibt es erst wenn wir fertig sind oder wir eine Pause machen dürfen. Die drei jungen Shinobis putzen den ganzen Tag die Duschräume der Akademie und hatten dabei vollkommen vergessen das Chibiusa noch etwas zu essen für das Team gemacht hatte doch als sie dann mit der Arbeit fertig waren sagte Makoto dann das sie sehr großen Hunger habe und da erinnerte sich chibi wieder und holte für alle das erwehnte Essen aus ihrer schultasche hervor: So dann lasst es euch mal schmecken. Sagte sie und die drei jungen Ninjas fingen genüßlich an zu essen.Haut ruhig richtig rein es ist genug für alle da. Sagte Chibiusa und diesen Satz nahmen sich ihre Team Kameraden auch zu Herzen und futterten bis nichts mehr da war. Nach dem Essen gingen diie Drei erst einmal zum Ausbilder um ihren Bericht abzugeben und anschließen hat Diamond Cibiusa und Makoto noch zu sich nach Hause eingeladen. Doch dieses Angebot mußte die Kleine Lady ablehnen denn sie war zu kaputt von der Arbeit und so ging sie nach Hause und sofort ohne etwas von dem guten Essen was ihrre Eltern Serenety und Endymon gekocht hatten zu probieren denn obwohl die Kochkünste von Chibiusas Eltern unvergleichbar gut aren so bekam sie keinen Bßen herunter und fiehl ohne ein Wort zu ihren Eltern zu sagen ins Bett und schlief sofort ein. An nächsten tag und auch wochen und Monate darauf ging das Leben an der Ninja Akademie völlig ruhig und normal in geregelten Bahnen weiter und Chibiusa und ihr Team das immer noch aus Diamond und Makoto bestand lernten alles was sie füe Ninjas dieses Rangens wissen mußten. Nach ein Paar weiteren kleinen Missionen kam dann der Tag welcher der letzte an der Akademie sein sollte, doch dieser Tag würde das ganze Leben von Cibiusa verändern. Erst begann alles ganz normal und Chibiua kam mal wider zu spät zur Akademie das sie wieder mal verschlafen hatte und dachte sich auf dem Weg dort hin : Nein.... Nicht ausgerechnet heute denn heute soll doch der Tag sein an dem wir alle zusammen zum Genin werden sollten und da ist es nicht grade der beste start wenn ich da zu spät auftauche und so kam es das sie die die Beine in die Hand nahm und so schnell rannte wie ihre Füße sie tragen konnte und so schaffte sie es grade nur eine Stunde zu spät zu kommen.Doch was sie dort vorfand Raubt ihr fast den Athem denn als sie die Tür zu ihrem Klassenzimmer öffnete sah sie das besagtes Zimmer völlig zerstört war. Dann hörte sie aus einer Ecke des Zimmers ein geräusch und sah dann das unter einem Haufen steinen Makoto lag, sie war schwer verletzt und hate tiefe Wunden. Chibiusa sprach dann mit Tränen in den Augen zu ihr ist alles in ordnung? Warte mal ich suche schnell einen verband. Nach diesen Worten rannte sie im Ganzen Gebäude hin und her bis sie dann nach wenigen Minuten hat sie dann jemanden gefunden der ihr einen Verband gab und Chibiusa rannte schnell zurück zu Makoto um sie zu verarzten. Dort angekommen wickelte sie den Verband um ihre wunden und hörte noch wie sie mit letzter Kraft sagte das es der Dead Moon Clan war der sie Angegriffen hatte und ihren Besten Freund Diamond entführt Hatten. Chibiusa fing dann an zu weinen denn das war dann doch ein wenig zu viel für ihr Kleines Herz. Nachdem sie sich dann so halbwegs wieder beruhigt hatte brachte sie Makoto dann ins Krankenhaus wo sich dann sofort um die schwer verletzte Makoto gekümmert wurde und Chibiusa brach noch einmal unter Tränen zusammen und dachte Sich Ich werde sie bestrafen für das was sie dir angetan haben denn so geht es ja nicht und so füllte sich ihr Herz lsangsam aber sicher mit dunklem Yuuton Chakra und sie veränderte sich Äußerlich und wurde zu Black Lady und dann später als die Akademie wieder Aufgebaut wurde zum Genin ernannt.


Genin:

Nach der ernennung zum Genin wurde Chibiusa immer Stärker denn sie wollte mit allen Mitteln den Dead Moon clan vernichten und sich für das was sie Makoto angetan hatten Rächen aber das war noch nicht alles was in de Zwischenzeit passiert ist denn drei Monate nachdem der Angriff von Dead moon vorbei war wurden ihre Eltern auch noch auf mysteriöse weise Krank und als sie dann zu schwach zum aufstehen waren sagten sie nur noch Halte dich bitte vom Schwarzen Halbmond und von Diamond fern und Nach diesen Worten vervielen in einen Ewig anhaltenden Schlaf und Chibiusa dachte was meit sie mit dem Schwarzen Mond davon habe ich doch schon einmal was gehört aber ich komme nicht drauf wo ich das schonmal gehört habe. Sie tat natürlich alles um ihre eltern wieder zu wecken und dazu wollte sie das nutzen was sie von Ihrer Mutter über Heilkräuter gelernt hatte, doch es wollte nichts helfen um die Krankheit zu besiegen nachdem Chibiusa eingesehen hatte das es keine Möglichkeit gab ihre Eltern die sie immernoch sehr liebte zu retten umarmte sie diese und fand dann noch einen Zettel in der Tasche ihrer Mutter auf welchem die Folgenden Worte zu lesen Waren: Das leben geht weiter und du wirst einmal eine sehr starke person werden und alle retten die vom Schwarzen Halbmond angegriffen wurden und diesen unmenschlichen Clan zerschlagen und alle heilen die verletzt wurden denn du bist die Auserwählte Shinobi die uns von ihnen befreien kann also lerne alles was du brauchst und werde sehr stark denn ich weiß du kannst es schaffen
In Liebe : Deine Eltern. Dieser Brief führte bei der Black Lady wieder zu einem Nerven zusammenbruch und sie brauchte viele Tage um sich wieder zu beruhigen und wieder in einen gereglten Tagesablauf hinein zu kommen, Doch eines Tages war es dann soweit das sie sich wieder ein bekam und sie dachte sich Ok Mutter ich werde es schaffen und iel stärker und schneller werden und dich und Papa wieder zu erwecken und wenn es das letzte ist was ich tuenur wie soll ich etwas über diesen Clan herausfinden wenn ich nicht mal weiß wo ich suchen soll. Doch dann fiehl ihr ein das ihre Eltern sagten das Diamond auch etwas damit zu tun haben sollte und da kam ihr der Gedanke das dieser sich mit absicht entführen lassen hat um zu vertuschen das er mit in diesem Clan mit drin hängt. Dafür wird er bezahlen denn erst Makoto und dann meine Eltern das lasse ich nicht auf mir sitzen doch erst werde ich meine Ausbildung zum Ninja wieder aufnehmen denn ich muß gut auf den Kampf vorbereitet sein.Als sie as dann zu sich selber gesagt hatte machte sie sich sofort auf den weg um ihre Pflicht als Shinobi wieder Aufzunehmen doch erst wollte sie noch ins Krankenhaus gehen um ihre beste Freundin Makoto zu besuchen und schauen ob sie sich schon wieder erholt hatte und ob sie irgendetwas braucht denn obwohl sich Chibiusa doch seit dem Angriff stark verändert hatte so wußte sie immernoch das Makoto ihre Freundin war. Sie kaufte ein paar schöne Blumen für ihre Freundin und machte sich dann weiter auf den weg und als sie Im Krankenhaus angekommen war und sie in Makotos Zimmer kam sah sie das es der Guten Mako wirklich schon besser ging doch als sie dann so zu Chibiusa blickte und merkte das sie sich stark verändert hatte und sagte dann nur zu dem vor ein paar monaten noch süßen; kleinen und herzensguten Mädchen: was ist denn mit dir passier und warum siehst du jetzt so anders aus denn nicht das es nicht zu dir passen würde aber irgendwie hat mir die kleine und liebe Chibiusa die ich kannte besser gefallen aber sei mir jetzt bitte nicht böse denn wir sind ja trotzdem noch freunde.Nachdem Chibiusa ihr alles erklährt hatte sagte sie dann zu ihrer Freundin. So jetzt weißt su was passiert ist und das unser guter Freund Diamond auch mit in die Sache verwickelt ist und nur so getan hat das er entführt worden ist und es ihm Wahrscheinlich gut geht und er in irgendeiner Verbindung mit Dead Moon steht ich wollt es zuerst auch nicht glauben aber irgendwas ist da faul an der Sache denn wenn er nichts mit denen zu tun Hätte dann hätten mir meine Eltern kurz bevor sie in diesen seltsamen schlaf fiehlen nicht noch so einen brief geschrieben und mir gesagt das ich mich von den Leuten mit dem schwarzen Mond fren halten soll aber was genau es mit denen auf sich hat konnte sie mir nicht sagen denn da sind sie schon eingeschlafen. Und der Hass auf Dead Moon hat mich so werden lassen für das was sie dir und meinen eltern angetan haben und das ist der einzige grund warum sich böses Chakra in mir sammelte und dafür sorgte das ich so erwachsen und böse auf dich wirke aber wir sind trotzdem noch Freunde egal was passiert. Auf diesen Satz war Makoto erst einmal sprachlos doch das verging dann recht schnell wieder und sagte dann nur mit freundlichen Worten: Klar bleiben wir Freunde und was Diamond und dem Clan kann ich verstehen denn ich würde das selbe für dich tun wenn sie dir das angetan hätten was sie bei mir gemacht haben.So vergingen noch einige Jahre und Chibiusa lernte zusammen mit Makoto und ihrem Neuen Team viele nützliche Jutsus die sie bestimmt in ihrem späteren Leben ganz gut gebrauchen können würde und dann kam auch schon die Zeit der Chuunin prüfung welche sie mit Makoto zusammen ohne Probleme bestehen konnte und so wurde sie ein Paar Tage nach der Prüfung mit ihrer Freundin zum Chuunin ernannt.


Chuunin


Nach der Chuunin Auswahlprüfung wurde sie immer stärker und hatte auch immer mehr dunkles Chakra in sich gesammelt. Sie hatte ihr Ziel sich an Dead Moon zu rächen immernoch vor augen und wollte dieses mit allen Mitteln erreichen und eines Tages hatte sie einen anonymen Hinweis bekommen wo sich das Haupt quartier des Dead Moon clans Befinden würde doch da sie nicht wußte von wem dieser hinweis kam Nahm sie ihn auch erst nicht ernst und zerriss den Zettel den sie von der geheimnissvollen Person bekam . Doch es hörte nicht auf und Chibiusa fand immer wieder Zettel mit solchen Hinweisen und auf dem Letzten wollte sich er Geheimnissvolle Informant mit ihr treffen. Die Black Lady hatte zwar keine wirkliche lust zu diesem Treffpunkt zu kommen doch da sie grade sowieso nichts zu tu und auch keine neue Mission in Aussicht hatte machte sie sich dann eben doch mal auf den Weg um den mysteriösen Fremden zu treffen was allerding gar nicht so einfach war da der Jenige sich in einer Ecke des Reiches aufhielt die Chibiusa noch nicht kannte oder besser gesagt in der siesich nicht aus kannte. Doch zum glück hatte der Fremde ihr eine Karte hinterlassen auf welcher der weg ganz genau beschrieben war und obwohl sie die Karte hatte und schon ast den Ort des Treffens erreicht hatte irrte sie recht planlos in der Gegend herrum. Doch was sie nicht wußte war das sie die Ganze Zeit die sie für den Weg benötigte von einer dunklen und geheimnissvollen gestalt beobachtet und begleitet wurde. Und so vergingen noch zwei weitere Stunden die bis sie endlich am Ziel angekommen war und der Informant der sie die Ganze zeit verfolgt hatte trat unbemerkt in eine dukle Ecke da er nicht gesehen werden wollte und fing an mit einer dunklen aber auch irgendwie vertrauten Stimme zu Sprechen::: So du bist also die Black Lady Chibiusa die den Dead Moon Clan zerschlagen und seine Mitglieder auslöschen will das ist auch mein Ziel denn sie haben meine Familie und Freund versklavt und sie zu welchen von denen gemacht und darum Hasse ich diesen Verein genau so wie du... Nach den worten dieser seltsam wirkenden Stimme ging Chibiusa ein wenig näher heran und wirkte ein jutsu auf den Fremden der in der Dunkelheit verborgen war denn sie wollte diser geheimnissvollen gestalt nicht wirklich vertrauen. Sie traf mit ihrem jutsu zwar nicht aber konnte die Gegend um ihn mit dem Feuerjutsu erleuchten und sah das es sich offensichtlich nicht um ein menschliches wesen handelte sondern es eher Ähnlichkeit mit einer Riesigen fledermaus hatte und schon sagte das wesen wieder zu unserer Black Lady Bitte greif mich nicht an denn das du Stark bist weiß ich bereits denn ich beobachte dich schon eine ganze Zeit und weiß das du sogar dead Moon zerschlagen kannst wenn du das wollen würdest und ich werde dir dabei helfen in dem ich dich begleite und ich mich mit dir vereinen kann um sie endlich zu besiegen nd dich an die spitze des chlans zu bringen. und nach diesen Worten hatte sich Chibiusa langsam wieder beruhigt und hörte dem plan der Riesenfledermaus zu welcher beinhaltete das sie sich erst einmal in den Clan einschleusen sollte und ihn dann von innern heraus vernichten zu können und Chibiusa dachte sich darauf nur Hmm das ist nicht schlecht dann habe ich neue jutsus und kann den Clan dann so neu formieren das sie die sahe die sie den Menschen angetan haben wieder gut machen und dann die Jinchuriki beschützen das ist dann das mindeste was wir tun können und so nickte sie nur zu der Fledermaus und diese sagte dann noch hier nimm dieses Schwert es wird dir helfen in das geheime Versteck des Clans zu kommen und nun geh wir brechen morgen auf.Nach diesem treffen ging sie mit den schwert welches sich klinge des chaos nennt erst ins Krankenhaus um noch einmal Makoto zu besuchen. Dort angekommen sah sie etwas das sie doch sehr überraschte denn Makoto war nicht mehr da und wurde aus dem Krankenhaus entlassen und so begab sich Chbiusa nutürlich sofort auf die suche nach ihrer Frenden doch sie konnte diese nirgendwo finden und so entschloß sie sich erst einmal nach hause zu gehen. Sie war dieses Mal etwas länger unterwegs denn sie wollte über den Plan der riesigen Fledermaus nachdenken und so beschloß sie den langen weg zu nehmen um ungestört nachdenken zu können Sie hatte die ganze Nacht durch nach denken müssen und konnte so nicht Schlafen,den alles was diese Feldermaus gesagte hatte.Dies alles ging ihn nun nicht mehr aus den Kopf und dann war da noch was?,den wie sollte es gehen.Das man sich mit einer Feldermaus vebinden konnte,den sie wusste nicht recht ob es sowas überhaupt gab und so dachte sie weiter nach.Bis sie auf die Uhr schaute, "WWWWWWW.........aaaaaa.ssss?...son so spät?...nein nicht schon wieder...?".Doch diesmal hatte sich die Lady geirrt,den es stand Heute weder ein Unterricht noch eine Mission an und als sie das merkte,so dachte sie nur (Puh da habe ich aber noch mal Glück gehat...den ich glaube kaum das unser Leher es gerne gesehen hätte wenn ich zuspät gekommen wäre...und dazu noch über 4 Stunden..oje ich Darf garnicht dran denken...).
Mit diesen Gedanken stellte sie sich an den Herd und wollte sich was zum Essen machen,da auch ihr Magen angefangen hatte zu Knurren.Den seit Gestern Abend hatte sie nichts mehr gegessen gehabt und jetzt hatte sie einen Mords mässigen Kohldampf,den sie mit einer kleinen Leckerrein besäftigen wollte.Dann vor ihren Schränken überlegte sie,was sie nun machen konnte und meinte dann" Aja das habe ich schon lange nicht mehr gegessen...ich mache mir einfachen einen schönen starken cyurri und dazu Hühnschen...mit einer Cyurrisoße,, das wird lecker werden...".Und was sie gesagte,das machte sie auch und machte alles fertig was sie brauchte.Dann später als sie auch mit den Essen fertig war,so wollte sie versuchen nun endlich mal Makoto zu finden (Den irgendwo muss sie doch sein??..ich hoffe nur dieser clan hat sie nicht in die Finger bekommen?...aber was mache ich wenn doch?..".Chibi dachte eine geschlagene Stunde darüber nach und kam zu den Entschluss " Wenn es so sein soll und dieser Verk...Clan sie sich geschnappt hat...dann....dannnnnn....grrrrrrrr...ich darf garnicht dran Denken...den dann können sie was erleben..." Sie rannte ziellos durch die Straßen und rief die Ganze Zeit über Makoto wo bist du bitte antworte mir doch. Doch es war keine Antwort von ihrer besten Freundin zu hören und Chibiusa dachte sich dann so langsam aber sicher Hmm... das bringt doch nichts ich muß da mit system ran gehen und gezielt an ganz bestimmten orten suchen die wir zusammen besucht haben und an ihren liblingstellen natürlich. Nach diesem Gedanken machte sie sich auf die so eben beschriebenen orte aufzusuchen und nachdem sie schon fast alles Plätze abgeklappert hatte fand sie ihre Freundin dann doch letzten endes wieder und sagte dann nur mit vor Freude Strahlenden Gesicht Da bist du ja entlich ich habe mir solche sorgen gemacht das glaubst du gar nicht aber jetzt ist ja alles wieder in ordnung denn ich habe schon gedacht das du Dead Moon in die hände gekommen bist. Am ende dieses satzes kam grade wieder einer erinnerung an ihre eltern hoch und sie hate wieder diesen Bösartigen und fast dämonischen Ausdruck in den Augen. Aber das hat sich schnell wieder gelegt denn es war jetzt erst einmal wichtiger das es Makoto gut geht und so nahm sie ihre Freundin an die Hand und zog sie mit sich zu Chibiusa nach hause. Und so vergingen wieder ein Paar monate in denne Chibiusa ihre Ausbildung in Medizinischen jutsus bekam und zusammen mit Makoto zum Jonin ernannt wurde.Und in dieser Zeit gingen wurden ihre Rachepläne dann in die Tat umgesetzt und sie suchte zusammen mit Makoto den Geheimen unterschlupf des Chlans der ihre eltern und Makoto so sehr geschadet hatten und nach ein paar tagen in denen sie die Fusion mit der Fledermaus geübt und auch gemeistert hatte und dann endlich fanden sie Dead moon und der Kampf gegen den Anführer den die Mitglieder den erleuchteten nannten begann. Es war ei sehr Heftiges Gefächt doch mit den neuen Jutsus konnte chibisa alle besiegen die sich gegen sie stellten und als sie dann nur dem erleuchteten gegenüber stand Stolperte plötzlich ein troteliger kerl in das versteck des clans und sah das chibiusa grade beschäftigt damit war einen angriff vorzubereiten doch soweit kam es nicht denn der Erlchtete hatte eine Art Hypnose gestartet und so verwandelte sich Chibiusa dann vollkommen zu Black lady doch irgendwie schaffte sie es dem gerede ihres gegners zu umgehen und so konnte sie mit ihrer dunklen energie dann doch auch diesen feind vernichten und nach dem Kampf machte sie sich als neue Leaderin des Clas auf nach Konoha um sich einer organisation bei zu treten die sich gekko nannte und sich auf den schutz der Jinchuriki spezialisierten und so wollte sie das was der chkan den menschen angetan hate wieder einigermaßen gut machen


Die Gekko Zeit:

So vergingen einige Jahre und Chibiusa hatte es auch geschafft die meisten Jinchuriki zu versammeln und in sicherheit zu bringen doch damit war die Gefahr die von Feindlichen Organisationen aus ging noch lange nicht gebannt denn Akatsuki machte immernoch Jagt auf die versiegelten Geister um sie für ihre Zwecke zu missbrauchen und so beschloss Chibiusa das Versteck von Akatsuki zu suchen und machte sich mit ihrer esten Freundin Akiko auf den Weg um die böse Organisation zu zerschlagen und der Shinobi Welt endlich wieder ihrern wohl verdienten Frieden zurück zu bringen Doch dann viel Chibiusa auf, dass sie Akiko lieber nicht ihren richtigen Namen verraten sollte denn fallst jemand erfahren sollte das sich die Gekko jetzt mit den Jinchuriki verbündet hatten könnte das unter umständen sehr gefährlich für die Träger der Bijuus werden könnte und auf die Frage von Akiko hin Antwortete die Leaderin der Gekko nur du kannst mich gerne Zen Kito nennen wenn du möchtest und du bist die kleine Akiko und ich weiß genau was für unglaubliche Kräfte in dir schlummern deswegen möchte ich das du mich begleitest denn auch wenn ich die Leaderin der Gekko bin, bin ich nur auf der Stufe eines Anbu und da kommst du mir grade recht meine kleine Freundin. Also morgen geht es los und wenn du möchtest kannst du gerne hier bei mir schlafen keine Angst kleine Akiko ich werde dich beschützen. Nach diesen Worten warf die Leaderin der Gekko der jungen Jinchuriki eine Kette zu und meinte Noch zu ihrer Freundin diese Kette sorgt dafür das Kyuubi in dir gehalten wird und auch da Bleibt und funktioniert in gewisser Weise wie ein Handy mit dem du mich in Gedanken immer rufen kannst wenn du mich brauchst. Und schlief nach diesen Worten ein. Nach einer kurzen und schlaflosen Nacht machten sich Chibiusa und Akiko auf den Weg um Akatsuki zu zerschlagen was den Beiden auch recht gut gelang. Nach diesem Kampf trennten sich vorerst die Wege der der beiden Freunde doch ein Paar Jahre später überkam die Black Lady ein Gefühl von Machthunger und sie versuchte eigene Bijuus zu erschaffen und somit eine Mächtige rmee von Neuen Jinchuriki zusammenzustellen um irgendwann die welt der Shinobi regieren zu können


Regeln gelesen?:
nö aber sie erstellt^^ „ Gut möglich “.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aka-inwasion.forumieren.com
Akiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 19.06.11

BeitragThema: Re: Black Lady Kehrt Zurück Chibiusa/Neo Aka Leader ) [in bearbeitung]   Di Nov 15, 2011 9:23 am

kennen wir schon bis auf das eine ist neu..aber ok..von mir aus Angenommen und weiter

_________________
Reden Denken Kyuubi Jutsus

Chara Jutsus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 19.06.11

BeitragThema: Re: Black Lady Kehrt Zurück Chibiusa/Neo Aka Leader ) [in bearbeitung]   Sa Dez 10, 2011 9:18 am

Verschoben durch Modkonfi heute,den 10.12..


das Team hat fast einstimmig 3... eine enthaltene stimme zu 1 entschieden das diese Bewerbung noch mal überarbeitet werden muss.
Also bitter schwäche deinen Acc noch ein wenig ab und dann kann er gerne wieder angenommen werden

lg Akiko

_________________
Reden Denken Kyuubi Jutsus

Chara Jutsus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chibiusa Zukino
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 19.06.11

BeitragThema: Re: Black Lady Kehrt Zurück Chibiusa/Neo Aka Leader ) [in bearbeitung]   Sa Dez 10, 2011 10:28 am

Auch wenn ich ni weiss was Mann noch schwächer an ihr machen soll werde ich mal schauen was man machen kann

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aka-inwasion.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Black Lady Kehrt Zurück Chibiusa/Neo Aka Leader ) [in bearbeitung]   

Nach oben Nach unten
 
Black Lady Kehrt Zurück Chibiusa/Neo Aka Leader ) [in bearbeitung]
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Invasion-of-Akasuki :: Bewerbungsbereich :: Charakterbewerbungen-
Gehe zu: